Doppelgesichtig

Fusion-Musiker sind Grenzgänger und Genre-Vermischer, schon per Definition. Die reine Fusion-Lehre kann, darf und wird es nie geben (Sorry, Ihr Bitches-Brew- und Mahavishnu-Orchestra-Fans...). Wie weit sich auch und gerade die Stars des Fusion aus dem Fenster gelehnt haben, wie weit sie insbesondere vom Pfad der Jazz-Tugend abgewichen sind, das verblüfft dann doch immer mal wieder.... Weiterlesen →

Bass-da: „Rio Funk“ mal fünf

Jedes Musikgenre hat ein Gassenhauer, die auch Nicht-Fans zumindest schon mal gehört haben - von „Für Elise“ über „Highway to Hell“ bis hin zu „Atemlos“. Fusion macht hier keine Ausnahme. „Birdland“ von Weather Report kennt jeder, „Chameleon“ von Herbie Hancocks Head Hunters ebenso, vielleicht auch „Stratus“ on Billy Cobham. Wenn man den Kultstatus eines Songs... Weiterlesen →

Storyteller

Können Sie sich an elBulli erinnern - das legendäre Restaurant von Molekularkoch Ferran Adrià? Oder kennen Sie Katz’ Deli in New Yorks Lower East Side mit seinen berühmten Pastrami-Sandwiches? Bestimmt. Aber vermutlich kennen Sie beides nur wegen der Geschichten, die sich darum ranken. Ohne die Geschichten wäre das Essen dort nur wunderlich (elBulli) oder gestrig... Weiterlesen →

Eine komplizierte Angelegenheit

Ob Fusion in den "Schredder" gehört, soll jeder für sich beurteilen. Tatsache ist aber, dass Fusion eher nicht die beste Plattform für die so genannten "Shredder" ist, also Musiker, die möglichst viele Noten in möglichst wenige Takte quetschen, Wer das sucht ist bei Steve Vai, Joe Satriani und vielen andere aus Rock und besonders Metal... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Blütensthaub

Ralph Butler

Rike's MusicWorld

Mein Weg in die Musikindustrie

Ohrensause

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrthum.

radiohoerer

Der Blog für Radiotipps, Musik - und Jazzfans